Pokalspiel Herren 1 am Trainingsabend 08.12.2016 in Rielingshausen!

  • ttg_logo3
 Am Donnerstag, den 08.12.2016 findet in der Sporthalle in Rielingshausen das Pokalspiel der Herren 1 gegen den  TTR 2000 Diefenbach statt. Spielbeginn 20:00 Uhr. Aufgrund des Pokalspiels kann an diesem Abend nur eingeschränkt trainiert werden. Bitte bei Eurer Trainingsplanung für diesen Abend berücksichtigen!

TTG 1 hat alles im Griff gegen Schlusslicht Ditzingen II

  • 1_Herren

Einen ungefährdeten 9:3 Sieg konnte die erste Herrenvertretung der Stadtallianz am gestrigen Sonntag für sich verbuchen. Mit nun 10:6 Punkten und einem damit verbundenen 4. Tabellenplatz in der Bezirksklasse 1 schaut man nun mit Spannung auf den letzten Spieltag in der Vorrunde. Am 10.12.2016 geht es ab 17:30 Uhr gegen die aktuell drittplatzierten Gastgeber aus Asperg, welche momentan mit 10:4 Punkten einen Tabellplatz vor der TTG 1 rangieren.

 

Weiterlesen...

TTG 3 besiegt Gemmrigheim II

  • Herren_3
 

  

 

 

 

 

 

Die dritte Mannschaft konnte ihren zweiten Tabellenplatz festigen und besiegte den Tabellendritten aus Gemmrigheim II daheim mit 9:6.

Punktegarant war erneut Klaus Schöffler, der neben seinen beiden Einzeln auch das Doppel zusammen mit Jürgen Konzelmann gegen Feuerbacher/Reisinger gewann. Weitere Punkte holten das Doppel Wolfram Schmid / Andreas Kramer gegen Bothner/Dressler und im Einzel Wolfram Schmid, Jürgen Konzelmann und Elmar Schwaab. Der für den erkrankten Waldemar Hild ins Team gerückte Tristan Thienel zeigte eine starke Leistung und konnte zweimal nach hartem Kampf in fünf Sätzen gegen seine Gegner aus Gemmrigheim gewinnen. Der Sieg gegen Spahr sorgte am Schluß für den ersehnten neunten Punkt und somit den Gesamtsieg für die TTG.

Nicht Fisch, nicht Fleisch – Ente!

  • Herren2
 

8:8 stand am Ende auf der Anzeigetafel, als am Samstag Abend das packende Duell zwischen den Herren 2 und Pleidelsheim nach mehr als drei Stunden zu Ende ging. “Nicht Fisch, nicht Fleisch”, schimpfte Kapitän Heinz Wildermuth nach dem Schlussdoppel, denn die Schillerstädter hatten gegen Ende der Partie gute Chancen, das Match gegen ihren Angstgegner für sich zu entscheiden. 8:6 führten sie, als Wolfram Schmid das letzte Einzel unglücklich in der Verlängerung des fünften Satzes verlor. Anschließend musste die TTG auch noch das Schlussdoppel abgegeben, so dass es zur Punkteteilung kam. Aufs Ganze gesehen war dies aus Sicht der Gäste aber durchaus verdient.

 

Weiterlesen...

TTG 1 siegt in Hochdorf 9:4

  • 1_Herren

Am vergangenen Donnerstag fand die vorverlegte Begegnung gegen den TSV Hochdorf/Enz statt. Nach einem etwas holprigen Start in den Eingangsdoppeln fing man sich doch recht schnell wieder und konnte einen relativ ungefährdeten 9:4 Sieg für die TTG 1 verbuchen.

Weiterlesen...

Herren 2 kommen in der Kreisliga auf Touren

  • Herren2
 

Nach dem Auswärtssieg in Neckarweihingen konnten die Herren 2 auch beim Heimspiel gegen Aufsteiger Walheim am vergangenen Wochenende einen doppelten Punktgewinn feiern. 9:3 hieß es am Ende, das Ergebnis fiel sehr viel deutlicher aus, als man es im Vorfeld erwartet hatte. Die Walheimer haben schon 6 Punkte auf dem Konto und damit schon ein gutes Polster zur Abstiegszone – anders als die Herren 2 der TTG, die im Abstiegskampf auch diese Saison wieder um jeden Punkt kämpfen müssen.

 

Weiterlesen...

TTG 3 weiter auf Aufstiegsplatz!

  • Herren_3
 

  

 

 

 

Die dritte Mannschaft konnte sich auch beim Absteiger aus der A-Klasse, TV Aldingen II, mit 9:5 durchsetzen und belegt mit 10:2 Punkten weiterhin einen Aufstiegsplatz. Bei den Aldingern, die mit dem Ex-Marbacher Marco Kotschner antraten, ging man bereits nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Woflram Schmid / Andreas Kramer siegten gegen Gern/Matthäi mit 3:1, Jürgen Konzelmann/Klaus Schöffler gewannen gegen Heckeler/Steffan mit 3:2. Elmar Schwaab/Andreas Kokot fegten Kotschner/Schädle mit 3:0 von der Platte. In den Einzeln zeigte Wolfram Schmid am vorderen Paarkreuz mit zwei Siegen seine wahre Spielstärke. In der Mitte gelang es dem Aldinger Marco Kotschner mit aggressivem Spiel sowohl gegen Kramer als auch gegen Schwaab zu gewinnen. Dafür besiegten Kramer und Schwaab jeweils den Aldinger Matthäi. Am hinteren Paarkreuz siegte Klaus Schöffler zweimal und ließ sich insbesondere gegen Uwe Schädle von dessen unzähligen Kanten- und Netzbällen nicht beeinflussen und gewann verdient mit 12:10 im 5.Satz.

Herren 2 punkten im Abstiegskampf

  • Herren2
 

Ein Sieg und eine Niederlage verbuchten die Herren 2 am vergangenen Wochenende in ihren Kreisligaduellen gegen Steinheim 3 und Neckarweihingen 2. Erst mussten sie am Samstag Abend mit einer 4:9-Niederlage die Punkte in Steinheim lassen, dann folgte am Sonntag in Neckarweihingen 9:2 der erste doppelte Punktgewinn dieser Saison. “Der Auswärtssieg in Neckarweihingen war enorm wichtig für die Moral der Truppe”, so Kapitän Heinz Wildermuth nach dem Spiel.

 

Weiterlesen...